Evangelische Gemeinschaft
Katzenelnbogen

Body-Spirit-Soul Kurs

12 Wunderkerzen erhellen den Raum, als jede Frau zum Beginn des Kurses eine davon in Händen hält – noch gespannt was uns alles erwartet an den 10 Abenden. Aber nicht nur die Kerzen leuchten, sondern jede einzelne Teilnehmerin ließ die Funken sprühen: In der Vorstellungsrunde lautete die Aufgabe zu erzählen, was für ein wundervoller Mensch du bist, was dei­ne Hauptstärken sind, was du an dir so richtig gut findest, deinen größten Coup in den letzten 2 Jahren und wo du was getan hast, worauf du heimlich oder unheimlich stolz bist.

 

Wir schlugen uns tapfer, obwohl ein häufiges Grundproblem bei uns Frauen ist, kein gutes Haar an sich zu lassen und weder ein Kompliment stehen lassen zu können – die Bluse war natürlich ein Sonderangebot, die Haare eine Katastrophe und wenn wir sagen sollen, in was wir richtig gut sind, fangen wir 100%ig damit an, in was wir alles absolut nicht gut sind..

 

Nachdem diese erste Hürde geschafft war, konnten wir Frauen entspannt aufatmen: 10 gut gefüllte Abende lagen vor uns, an denen wir es uns gemeinsam an Körper, Seele und Geist gut gehen ließen mit dem Ziel, diesen bewussten Umgang auch in unseren Alltag zu integrieren. Dabei möchten wir die persönlichen Stärken aktivieren und die eigenen Grenzen akzeptieren.

Hier kommt eine kleine Geschmacksprobe aus dem vielfältigen Angebot: gesunde „Energie-Pralinen“, ein Handpeeling, einfache Körperübungen, Lachen über die eigenen peinlichsten Momente, Dankeskarten schreiben an seine Glaubensvorbilder, Ablegen eigener Sünden am Kreuz bei Jesus, uvm.

Es waren 10 Wochen Investition in uns selbst. Nicht zum Zuhören, sondern um Veränderungen anzugehen und zu erleben. Der Glaube an sich selbst und an Gott wuchs gemeinsam.
In Anlehnung an das Buch „Body Spirit Soul“ ging es um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft deines Körpers, des Geistes und der Seele. Dafür klärten wir auch die Frage, was sich hinter den Worten Geist und Seele verbirgt. Die Einheiten waren interaktiv gestaltet, wodurch der Kurs vor allem durch die vielen praktischen Beispiele zum Mitmachen lebendig wurde.

Frauen stellten begeistert fest, dass sie durch die guten Fragen an Themen kamen, die für jede Frau wichtig sind aber über die man häufig nicht so spricht. Der Austausch darüber vertiefte sowohl bekannte als auch anfangs unbekannte Beziehungen und ließ die Frage aufkommen, ob man nicht weiterhin vernetzt bleiben kann?

Evangelische Gemeinschaft Katzenelnbogen [-cartcount]